|

Philodendron Grazielae: Was Sie über die Anzucht wissen müssen

Sind Sie auf der Suche nach den neuesten Informationen über die Pflanze Philodendron Grazielae? Dann sind Sie auf der richtigen Seite des Internets. In diesem Artikel erfahren wir mehr über Philodendron Grazielae und einige Pflegetipps sowie über die Vermehrung der Pflanze. Darüber hinaus ist die Pflanze sehr pflegeleicht, obwohl sie nicht allzu oft gegossen werden muss. Auch indirektes helles Licht ist perfekt für die Pflanze.

Und obwohl die Pflanze nur langsam wächst, ist sie eine erstaunliche Bereicherung für Ihre Pflanzenfamilie. Sie ist eine Kletterpflanze, d. h. sie wächst nach oben und nicht zur Seite. Außerdem findet man sie hauptsächlich in den Regenwäldern, also in offenen Gebieten, und sie wächst wunderschön mit Hilfe von Baumstämmen oder Ähnlichem in die Höhe.

Die Die Stängel der Pflanze sind dick und kräftig, während sie weiterhin atemberaubend grüne Blätter produzieren.. Sie können die Pflanze auch in einer Blumenampel anbauen, um die Schönheit Ihres Balkons zu unterstreichen. Wie bereits erwähnt, hat die Pflanze dicke Stämme mit großen grünen Blättern und braucht daher eine Art Stütze, damit sie aufrecht wächst. Das Wachstumstempo ist recht niedrig, und es braucht viel Zeit, um nur ein paar Meter hoch zu kommen.

Philodendron Grazielae Pflege

Lassen Sie uns eine Diskussion über die Pflege der Pflanze Philodendron Grazielae.

  • Anforderungen an die Beleuchtung

Philodendron Grazielae benötigt indirektes, helles Licht, d. h. direkte Sonneneinstrahlung ist nicht das, was er bevorzugt. Wenn er im Regenwald wächst, wird er von mehreren anderen Pflanzen im Kronendach verdeckt, die wie ein Schutzschild wirken. Wir würden daher immer vorschlagen, dass Sie ihm eine solche Umgebung bieten, wenn Sie sich entscheiden, Philodendron Grazielae zu Hause zu pflanzen.

  • Wasserbedarf

Ganz gleich, welche Art von Pflanze Sie für Ihr Haus kaufen, sie hat einen gewissen Bedarf an Bewässerung. Achten Sie darauf, diesen Bedarf zu erfüllen. Außerdem müssen Sie vor dem Gießen sicherstellen, dass die Erde vollständig trocken ist. Überwässern Sie die Pflanze nicht, da dies zu Schäden an den Wurzeln führen kann.

Verwandter Beitrag:   Entdecken Sie die bezaubernde und pflegeleichte Erdbeerbegonie: Ihr neuer Favorit unter den Zimmerpflanzen!

Sie fragen sich vielleicht, wie oft er gegossen werden muss? Das hängt von der Region und der Temperatur ab, in der er wächst. Wenn Philodendron Grazielae drinnen steht, müssen Sie ihn einmal pro Woche gießen, um gute Ergebnisse zu erzielen. Wenn er jedoch im Freien steht, müssen Sie den Boden regelmäßig kontrollieren, da die Hitze den Boden schnell austrocknet. Außerdem kann es zu großen Schäden führen, wenn die Erde jedes Mal nass bleibt. Gießen Sie die Pflanze also nur bei Bedarf.

  • Anforderung an den Boden

Ein gut durchlässiger Boden ist das besondere Bedürfnis der Pflanze. Alle Philodendron-Pflanzen benötigen diese Art von Boden. Böden mit guter Drainage haben den Vorteil, dass das überschüssige Wasser abfließt, wenn man sie zu stark bewässert. Zu viel Wasser kann zu Wurzelfäule führen, was nicht gut für die Pflanze ist.

  • Temperatur

Es braucht eine bestimmte Temperatur, bei der es wächst gut. Die Temperatur, die sie benötigt, liegt zwischen 70°F und 80°F. Temperaturen um den Gefrierpunkt sind jedoch nicht das, was sie bevorzugt.

  • Luftfeuchtigkeit

Philodendron Grazielae ist mit mäßiger bis hoher Luftfeuchtigkeit zufrieden. Luftfeuchtigkeit ist jedoch nicht das, was er zum Überleben braucht. Bei hoher Luftfeuchtigkeit sind die Chancen jedoch groß, dass die Blätter grün und gesund werden. Es gibt auch einige Pflanzenzüchter, die Feuchtigkeit für die Pflanze schaffen. Denn in Innenräumen gibt es keine Feuchtigkeit. Mit der Kieselsteinmethode lässt sich leicht Feuchtigkeit erzeugen.

  • Düngemittel

Philodendron Grazielae muss nicht gedüngt werden. Es schadet jedoch nicht, wenn Sie ihn zur Pflege düngen. Das hilft nicht nur Ihnen die Pflanze anbauen sondern sie auch stärken und gesund machen. Außerdem braucht Philodendron Grazielae keinen Volldünger, daher ist es ratsam, einen halbstarken Dünger zu verwenden. Außerdem sollten Sie ihn einmal im Monat bei warmem Wetter düngen.

Verwandter Beitrag:   Der Philodendron Bloody Mary Immergrüne Pflanze Vermehrung, Pflege und Vorsichtsmaßnahmen

Schlussfolgerung

Die Philodendron Grazielae ist eine wunderbare Ergänzung zu Ihrer Anlage Familie. Aber bevor Sie eine kaufen, sollten Sie sich gründlich informieren. Außerdem ist es wichtig, die Pflanze richtig zu pflegen, da sie sonst möglicherweise nicht mehr wächst und bald stirbt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert