Dracaena Marginata Anleitung zum Wachsen: Tipps zur Pflege des Drachenbaums

Dracaena Marginata, auch bekannt als "Drachenbaum", ist eine der beliebtesten Zimmerpflanzenarten. Die langsam wachsenden Pflanzen sind perfekt für Anfänger ihren Garten beginnen denn Dracaenas sind sehr pflegeleicht. Ihre schöne Textur und Färbung machen das Laub auch zu einer tollen Dekoration für Tischplatten, Schreibtische und Fensterbänke.

Und das Beste ist, dass diese Pflanze hilft, die Luft zu reinigen, die wir atmen. Laut einer Studie der NASA ist der Drachenbaum eine der wenigen Zimmerpflanzen, die in der Lage sind, schädliche Toxine und Schadstoffe aus dem Raum zu entfernen. Andere Luftfilterungsanlagen in der Liste der NASA sind die Spinnenpflanze, die Bambuspalme, der Englische Efeu, die Friedenslilie und die Blumenchrysantheme.

In diesem Leitfaden werden wir einige der besten Möglichkeiten zur Pflege der Dracaena besprechen.

Über den Drachenbaum

Die Dracaena marginata ist eine der vielen Pflanzen, die zur Familie der Dracaena gehören und deren Ursprung auf Madagaskar und andere Inseln im Indischen Ozean zurückgeht. Abgesehen von der Dracaena marginata trägt die Pflanze viele verschiedene Namen wie Madagaskar-Drachenbaum, Rotrandige Dracaena und Drachenblutbaum.

Der Name des Baumes geht auf eine alte Legende zurück. In der griechischen Mythologie heißt es, dass eine bestimmte Sorte von Dracaena-Bäumen in dem Gebiet wuchs, in dem das Blut eines erschlagenen hundertköpfigen Drachen floss.

Einige Arten der Dracaena-Pflanze neigen auch dazu, rot gefärbtes Harz aus den Stängeln auszuscheiden, wenn sie angeschnitten oder beschädigt werden. In der Vergangenheit wurde das gummiartige Harz für Medikamente, Zahnpasta und Farbstoffe verwendet. Schneiden Sie jedoch nicht an Ihrer Pflanze herum, um das Harz zu gewinnen, denn die nützlichen Eigenschaften dieser Pflanze sind nur auf einige Sorten beschränkt.

Dracaena Marginata-Sorten

Dracaena Marginata-Sorten

Die ursprüngliche Dracaena marginata hat schmale Blätter, die einer Miniaturpalme ähneln. Die Ränder haben eine rötlich-violette Färbung, während der innere Teil dunkelgrün ist.

Die Pflanzen wachsen vertikal, und wie man sagt, ist der Himmel (oder die Decke) die Grenze für ihre Höhe. Im Durchschnitt können Sie erwarten, dass die meisten Arten von Dracaenas zwischen 6ft - 10ft wachsen.

Die Pflanze hat mindestens drei Kultivatoren. Jeder von ihnen unterscheidet sich in der Blattgröße, der Farbe und der Art des Stammes.

Marginata 'Tricolor'

Die dreifarbige Dracaena ähnelt in ihrem Aussehen der ursprünglichen Sorte. Allerdings hat sie, wie der Name schon sagt, drei Farbstreifen in Rot, Grün und Elfenbeingelb auf den Blättern.

Die Bedingungen für die Pflege und den Unterhalt sind die gleichen wie bei den anderen Dracaenas - aber sie gedeiht besser, wenn mit hellerem Raumlicht als andere Zimmerpflanzen versorgt werden.

Dracaena 'Colorama'

Dieser Kultivator hat die gleiche Blattfarbe wie die tricolor-Variante. Der einzige Unterschied ist, dass die roten Streifen an den Blatträndern bei der 'colorama' Dracaena-Pflanze dicker und kräftiger sind.

Sie ist vielleicht eine der langsamsten wachsende Zimmerpflanze, die nur sehr wenig Pflege benötigt. Halten Sie die Pflanze jedoch nicht in schattigen Bereichen. Stellen Sie die Pflanze stattdessen an einen Ort mit möglichst hellem, aber indirektem Licht, damit die Farben lebendig bleiben.

Verwandter Beitrag:   Entfesseln Sie die Schönheit der Kap-Schlüsselblume: Der ultimative Leitfaden für Anbau und Pflege dieser prächtigen Blumen

Dracaena 'Tarzan'

Der Tarzan ist der jüngste Neuzugang in der Liste der Dracaena marginata-Sorten. Sie wurde 1998 zufällig entdeckt von der Sonnenschein Tropisches Laub In Südflorida zeichnet sich der Tarzan unter anderem durch sein robustes Aussehen aus.

Das Laub dieser Pflanze steht in alle Richtungen ab und bildet eine kugelartige Form. Die Blätter sind lang und breit, in der Mitte grün und am Rand dunkelviolett.

Der Tarzan erfordert ähnliche Pflege wie andere Drachenbaumarten, ist aber schattentoleranter als sein Vorgänger. Er ist außerdem schädlingsresistent und gedeiht unter den meisten Bedingungen.

Leider ist die Tarzan teurer als andere Dracaena-Kulturen und nur im Fachhandel erhältlich. Aber seine einzigartigen Eigenschaften machen den Preis auf jeden Fall wieder wett!

Dracaena Marginata Pflege

dracaena marginata Pflegeanleitung

Im Allgemeinen ist die Dracaena-Pflanze mit ihrem tropischen Aussehen robust und sorglos. Sie sind nicht wählerisch und können eine gewisse Vernachlässigung durch ihren Besitzer tolerieren. Aber wie alle Pflanzen behalten sie ihr spektakuläres Aussehen, wenn sie von Ihnen mit Sorgfalt, Aufmerksamkeit und Liebe gepflegt werden.

YouTube Video

Vorbereitungen für den Drachenbaum

Für meine Dracaenas-Sammlung ziehe ich es vor, sie in großen Töpfen mit Drainagelöchern anzubauen. Erde - Ich verwende für den Drachenbaum immer eine Allzweck-Erde, die sich hervorragend eignet.

Achten Sie jedoch darauf, den Topf zu wechseln, in dem die Dracaena marginata geliefert wurde. Einige Sorten werden nämlich direkt aus Hawaii importiert und enthalten möglicherweise Lavagestein zusammen mit der Erde. Wenn dies der Fall ist, nehmen Sie den Topf heraus und fügen Sie Ihre normale Blumenerde hinzu.

Bewässerung der Drachenpflanze

Wie andere Zimmerpflanzen auch, mag die Dracaena keine feuchte Erde. Achten Sie also darauf, dass Sie die Pflanze nicht übermäßig bewässern und nur dann leicht gießen, wenn der obere Teil der Erde völlig trocken ist.

Die Pflanze kann auch tagelang ohne Wasser auskommen, vor allem in den Wintermonaten. Sie können sogar feststellen, dass sie auch bei Wassermangel gut gedeiht, wenn Sie im Urlaub sind, mit der Arbeit beschäftigt sind oder einfach nur vergesslich.

Achten Sie nur darauf, dass Sie die Dracaena nicht mit Wasser gießen, das einen hohen Fluorid- oder Salzgehalt aufweist. Die Pflanze ist zwar sehr widerstandsfähig, reagiert aber empfindlich auf beides und kann Anzeichen einer Verfärbung zeigen, wenn sie dem ausgesetzt ist.

Sie können auch versuchen, während der Monsunzeit Regenwasser zu verwenden. Dies ist nicht nur eine umweltfreundliche Art der Bewässerung der Pflanzen, sondern auch eine großartige Nährstoffquelle für sie.

Anforderungen an das Licht

Mäßiges indirektes Licht ist am besten für den Anbau von Dracaena marginata geeignet. Es sollte jedoch nicht zu dunkel sein, da dies die Pflanze stressen und zu einem langsamen Wachstum führen kann. Wenn das Licht nicht angemessen ist, wird die Pflanze auch kleinere und weniger lebhaft aussehende Blätter produzieren.

Vermeiden Sie es auch, die Pflanze in Bereichen zu halten, die direktes Sonnenlicht erhalten. Dracaena ist eine Zimmerpflanze und zu viel Sonnenlicht kann die Blätter verbrennen.

Temperatur für die Pflanze

Die Dracaena ist mir und Ihnen sehr ähnlich - sie genießt eine angenehme Raumtemperatur von 75 Grad Fahrenheit. Tatsächlich ist der beste Platz für die Pflanze der Raum, in dem Sie die meiste Zeit verbringen. So gedeiht die Pflanze nicht nur am besten, sondern sorgt auch für eine sauberere Luft - dank der schadstoffbekämpfenden Kraft der Drachenbäume.

Denken Sie daran, dass die Pflanze keine kalte und frostige Umgebung mag. Wenn es zu kalt wird, werden die Blätter von der Pflanze abfallen. Wenn Sie sie während der Sommermonate im Freien halten, sollten Sie sie bei den ersten Anzeichen von Frost wieder ins Haus holen.

Verwandter Beitrag:   Anthurium Ace of Spade - Tipps zur Anzucht, Pflege, Vermehrung und Umtopfen

Sie können auch prüfen, ob die Dracaena-Pflanzen für Ihr Wohngebiet geeignet sind, indem Sie die Karte der USDA-Pflanzenhärtezone. Idealerweise sollten die Dracaena-Drachenpflanzen in Zonen zwischen 10 und 11 gehalten werden.

Fütterung der Drachenpflanzen

Wachsende Dracaena marginata Pflanzen haben einen sehr geringen Bedarf an Düngemitteln. Vor allem Pflanzen, die in frische Erde getopft werden, haben genügend Nährstoffe, um zu gedeihen.

Wenn Sie dennoch Dünger hinzufügen wollen, verwenden Sie eine langsam freisetzende Formel. Achten Sie darauf, dass Sie es auf die Hälfte der Gesamtstärke verdünnen. Beschränken Sie die Düngung auch auf zwei Mal im Jahr - im Sommer und im Frühjahr - und vermeiden Sie sie in den Wintermonaten ganz.

Umtopfen und Beschneiden von Pflanzen

Der Drachenbaum ist eine langsam wachsende Pflanze, die mit einem begrenzten Wurzelraum auskommt und daher nur alle 2-3 Jahre umgetopft werden muss.

Sie können auch die Erde des Topfes jährlich austauschen, um den Raum aufzufrischen.

Ein Rückschnitt ist ebenfalls nicht erforderlich, es sei denn, die Pflanze wird zu hoch für Ihren Innenraum. Schneiden Sie bei Bedarf einfach die Hauptstämme so weit zurück, wie Sie die Höhe wünschen.

Aber denken Sie daran, dass an der gleichen Stelle zwei neue Triebe wachsen werden, was letztendlich zu einer volleren Pflanze führt. Sie können die gleiche Methode anwenden, wenn Ihre Pflanze weniger Blätter hat. Verwenden Sie einfach die Stecklinge für die Vermehrung und vergrößern Sie Ihre Dracaenas-Sammlung. Sie können sie auch verwenden, um Ihre Lieben zu besonderen Anlässen zu beschenken oder sogar neue Hauseigentümer um Ihre Liebe zur Gartenarbeit zu teilen.

Dracaena Marginata Vermehrung

Dracaena Marginata Vermehrung

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen Drachenbaum zu vermehren. Die Methoden sind ziemlich einfach und es dauert etwa drei Wochen, bis die Wurzeln sprießen.

Vermehrung mit Stammstecklingen

Die Vermehrung durch Stängelschnitt ist die beliebteste Art, eine Dracaenasammlung aufzubauen.

Schneiden Sie einfach die Krone und einige Zentimeter des Stammes von einer reifen Pflanze ab. Pflanzen Sie die Pflanze in ein kleines Gefäß mit frischer Erde um. Sie können ein Bewurzelungshormon verwenden, um das Wachstum zu fördern, aber das ist nicht notwendig.

Allerdings müssen Sie für Wärme von unten sorgen, um die Wurzeln durch künstliche Quellen zu stimulieren. Ich vermehre meine Dracaenas in der Regel in den Sommermonaten, wenn es bereits warm für neue Pflanzen ist.

Gießen Sie die Erde, aber achten Sie darauf, dass Sie die neuen Wurzeln nicht zu sehr bewässern! Setzen Sie Ihre Pflanze in einen größeren Topf um, sobald sich Stängel bilden.

Wiederholung der Dracaena Marginata-Vermehrung

Wie bereits erwähnt, wachsen an der Stelle, an der Sie die Mutterpflanze geschnitten haben, zwei oder mehr Triebe weiter.

Hier haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie lassen die Primärpflanze weiter wachsen oder Sie nehmen den neu gewachsenen Stamm und vermehren weitere Pflänzchen.

Vermehrung im Wasser

Viele Gärtner bewurzeln die Dracaena marginata-Pflanzen in Wasser. In gewisser Weise ist diese Methode ziemlich faszinierend, denn wenn man den Stängelschnitt in ein durchsichtiges, mit Wasser gefülltes Gefäß stellt, kann man die neuen Wurzeln sehen.

Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um die Pflanze in Wasser zu vermehren:

  • Füllen Sie ein Glas oder eine Vase mit ¼ Wasser
  • Schneiden Sie einen großen Teil der Stängel ab und legen Sie ihn in Wasser
  • Stellen Sie den Behälter an einen warmen Ort, der indirekt beleuchtet wird.
  • Achten Sie darauf, das Wasser alle 4-5 Tage zu wechseln.
  • Neue Dracaena-Wurzeln bilden sich in etwa 10 Tagen
  • Pflanzen Sie den Stamm in Erde und Wasser nach Bedarf
Verwandter Beitrag:   Wissenswertes zur Pflanzung von Philodendron Pseudoverrucosum

Dracaena Marginata Probleme

Dracaena Marginata Probleme

Wie ich bereits sagte, können Dracaena-Pflanzen viel Vernachlässigung vertragen. Achten Sie jedoch auf einige häufige Probleme mit Dracaena marginata, die für das attraktive Laub gefährlich sein können.

Kleine Blätter

Die langen Blätter sind die Hauptattraktion des Drachenbaums. Wenn Ihre Pflanze jedoch weiterhin kleine Blätter produziert, könnte das Problem darin liegen, dass der Raum, den Sie nutzen, sehr wenig Licht hat. Ein Umzug der Pflanze an einen helleren Ort - und weg vom direkten Sonnenlicht - kann das Problem in einigen Wochen lösen.

Weicher Stiel

Wenn Sie bei Ihrer Pflanze matschige Stängel feststellen, besteht die Möglichkeit, dass Sie die Marginata übermäßig bewässern. Es kann auch ein Zeichen dafür sein, dass die Temperatur in Ihrer Wohnung nicht ideal für die Pflanzen ist und angepasst werden muss.

Leider kann man nicht viel tun, wenn die Wurzeln vollständig geschädigt sind. Versuchen Sie, die gesunden Triebe abzuschneiden und aus den Überresten eine neue Pflanze zu vermehren.

Fallende Blätter

Es ist üblich, dass Pflanzen mit zunehmendem Alter alte Blätter abwerfen, um Platz für neue zu schaffen. Achten Sie aber darauf, dass diese Blätter nur unterhalb der Krone abfallen. Und nicht von überall um den Baum herum.

Wenn dies der Fall ist, prüfen Sie den Vorbau auf seine Festigkeit. Wenn er sich stabil anfühlt, ist das vielleicht kein Grund zur Sorge. Andererseits muss ein matschiger Stängel auf die bestmögliche Weise behandelt werden, um die Pflanze zu retten.

Bleiche Blätter

Blätter, die an Lebendigkeit in ihrer Färbung verlieren, können eine Folge von zu viel Licht sein. Direktes Sonnenlicht kann zu einer Verfärbung der Blätter führen.

Ein Wechsel des Platzes, weg von einem hellen Fleck, wird helfen, das Problem zu lösen. Es ist auch eine gute Idee, den Platz gelegentlich zu wechseln.

Braune Spitzen und Markierungen

Schauen Sie sich das Blatt genau an, um festzustellen, ob es sich bei den braunen Flecken auf den Blättern um Punkte oder Flecken handelt. Ein fleckiges Blatt zeigt an, dass die Pflanze ausgetrocknet ist, während fleckige braune Flecken durch Überwässerung verursacht werden.

Ändern Sie Ihre Bewässerungspraxis, um zu sehen, ob sich das Problem bessert.

Auch bei Dracaena marginata sind braune Spitzen ein häufiges Problem bei dieser Zimmerpflanze. Dies ist in der Regel auf eine Erkältung der Pflanze aufgrund von Trockenheit zurückzuführen.

Schneiden Sie in diesem Fall die braunen Spitzen der Dracaena marginata ab und stellen Sie die Pflanze an einen wärmeren Ort.

Probleme mit Schädlingen

Dracaena-Pflanzen sind krankheitsresistent und kommen unter den meisten Bedingungen gut zurecht. Allerdings sind sie anfällig für Schädlinge wie Schildläuse, Thripse und Wollläuse - ein häufiger Feind der meisten Zimmerpflanzen.

Leider sind die meisten dieser Schädlinge nicht zu erkennen, wenn der Schaden bereits eingetreten ist. Behandeln Sie Ihre Pflanze regelmäßig mit einem Insektizid und beachten Sie die besten Pflegepraktiken, um sie gesund zu erhalten.

Ist die Pflanze giftig?

Eine der größten Sorgen bei der Haltung einer Zimmerpflanze ist ihr Giftigkeitsgrad. Dies ist besonders offensichtlich, wenn Sie Haustiere haben und eine haustierfreundlicher Garten ist Ihre Priorität, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Die Dracaena marginata scheidet eine saftartige Substanz aus ihren Blättern und Stängeln aus. Es ist unwahrscheinlich, dass der Saft tödlich ist, aber er kann Reizungen verursachen, wenn er von Menschen verdaut wird.

Auch für Katzen und Hunde ist sie äußerst giftig. Vor allem Katzen genießen den Geschmack der Dracaena-Blätter. Das Kauen auf den Blättern der Pflanze kann jedoch zu starkem Erbrechen und übermäßigem Speichelfluss führen. Auch bei einer Dracaena-Vergiftung ist eine tierärztliche Behandlung unerlässlich.

Wie hält man die Pflanze sauber?

Ähnlich wie bei anderen Zimmerpflanzen sind auch die hohen Blätter der Dracaena anfällig für Staub. Wenn die Blätter anfangen, staubig auszusehen, nehmen Sie sie nach draußen und sprühen Sie sie vorsichtig ab, um sie zu reinigen. Sie können die Blätter auch mit einem feuchten Tuch abwischen!

Bereit zum Wachsen!

Dracaena Marginata Pflege

Ich hoffe, dass diese umfassende Dracaena marginata Pflegeanleitung Ihnen helfen wird, Ihre Pflanze in bester Form zu halten. Wenn Sie Fragen haben, können Sie diese gerne unten stellen! Oder teilen Sie Ihre Erfahrungen mit der Dracaena marginata oder dem Drachenbaum mit uns!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert